Schlagwort-Archiv: Schwarmintelligenz

Schwarm********

Schwarmdummheit

Unter den Begriff Schwarmintelligenz können begeisternde Phänomene gepackt werden, wie z.B. der Aufbau und die Entwicklung von Wikipedia. – Und natürlich würde jede Organisation in der Menschen zusammenkommen eine solche Schwarmintelligenz entfachen und nutzbar machen. – Das dieses aber nicht so einfach geht – und das Streben nach Schwarmintelligenz fatalerweise auch schnell in das Gegenteil kippen kann, hat Gunter Dueck letztes Jahr mit seinem Buch „Schwarmdumm:  So blöd sind wir nur gemeinsam“ auf den Punkt gebracht.

Einige Kerngedanken seines Buches hat er auf der re:publica in einem interessanten 30min Vortrag dargelegt.

Ein Artikel aus der Süddeutschen Zeitung bringt es für Zeitgenossen ohne Zeit noch schneller auf den Punkt. – Obwohl. Keine Zeit? – Dann ist der Vortrag von der re:publica umso wärmer zu empfehlen.

Schwarmdummheit sollte aber letzendlich nicht als zynische Bewertung des Alltags verstanden werden, sondern einfach für die Grenzen „eines Schwarms“ sensibilisieren. Denn Herausforderungen die kollektive intelligente Anstrengungen benötigen gibt es in Wirtschaft, Gesellschaft und anderen Lebensbereichen genug.

// Visual: Stinging Eyes – Swarm (CC BY-SA 2.0)